Triumph Rocket III
mit Bruno-Super-Sport
Triumph Rocket III-Umbau mit Doppelschleifenhilfsrahmen,
Hilfsrahmenelemente sandgestrahlt,
schwarz pulverbeschichtet und eingebrannt.
Doppelbremse am Seitenwagen mit Grimeca-Bremszangen, Stahlflexbremsleitungen zum Seitenwagen mit Kunststoffüberzug.

Elektrikarbeiten mit Qualitätszentralstecker

einstellbarer Lenkungsdämpfer

7,5 x 15-Zoll-Aluminium-Vollscheibenhinterrad
mit Bereifung 225/50 R 15 90 H
und eigens angefertigtem Ruckdämpfersystem.

Bosse „Bruno-Super-Sport”-Seitenwagen in Sonderanfertigung mit Roadrunner-Vierkantrohrrahmen mit gezogener Schwinge, Bilstein-Federbein mit externer Federbeineinstellung von Wilbers.

Eingetragene Höchstgeschwindigkeit 190 km/h
Sitzplätze 3

Leergewicht 480 kg - zulässiges Gesamtgewicht 815 kg

BMW R 850 C
mit Smooth
Fahrwerk:
Leichtmetallguss-Rahmen mit angeschraubtem Stahlrohr-Verstärkungsrahmen
BMW R 1200 C
mit Smooth
Seitenwagen:
Unterflurrahmen aus Stahlvierkantrohr, Vierpunktanschluss,
Seite Schubschwinge,
ein Federbein,
Federwege 145/100/70 mm
Drahtspeichenräder, Bereifung vorn 100/90 H 18, hinten 170/80 H 15, Seitenwagen 135/80 x 13, Scheibenbremsen 2 x vorn/hinten, Trommelbremse Seitenwagen, Durchmesser 305/285/200 mm, Handbremse vorn/Seitenwagen, Fußbremse hinten.

Maße und Gewichte: Leergewicht vollgetankt 340 kg, zul. Gesamtgewicht 630 kg, Radstand 1650 mm, Spurweite 1250 mm, Vorlauf 380 mm, Vorspur 30 mm, Nachlauf 86 mm, Wendekreis rechts (Mitte Hinterrad) 4,57 m und links (Mitte Seitenrad) 7,07 m, Tankinhalt 17 l, Kraftstoffverbrauch 7,5 l/100 km Normal

Suzuki Freewind
mit Smooth

Ein nicht ganz alltäglicher Umbau - weder wahlweise noch komplett. Bei der Suzuki wurde hinten ein 15"-Rad mit PKW-Bereifung und vorne die Hinterradfelge eingebaut.

Das Chassis der Freewind wurde mit einem verschraubten Hilfsrahmen ergänzt, der zusätzliche Unterzüge aufweist. Die Telegabel wurde beibehalten und mittels Hülsen vorgespannt. Außerdem wurden der Telegabel die Federn von Wirth spendiert.

In der Summe ihrer Eigenschaften kann die Freewind auch im Gespann-Betrieb überzeugen.

BMW R 100 R
mit Smooth

Auch hier wurde das Motorrad hinten mit einem Hilfsrahmen verstärkt und an diesem der Seitenwagen angebaut.

Aufgrund hoher Lenkkräfte ist der Einbau einer Vorderschwingengabel doch empfehlenswert. Mit dieser Umbauart läuft die BMW, laut Aussage des Kunden, doch immerhin noch 160 km/h.
nach oben